Auszeichnung für Julia Anuth (01.12.2015)

Julia Anuth ist Schülerin der Grundschule „Am Beetzsee“ in Radewege. Ob im Klassenverband, bei außerschulischen Projekten oder und gerade in der persönlichen Umgebung zeigt Julia Anuth Zivilcourage. Schnell findet sie Freude am Mitwirken. Freunde und Mitschüler fühlen sich manchmal angesprochen und gehen mit. Freiwillig dabei sein ist für sie normal. Außerhalb der Schule ist Julia sehr aktiv im Umgang mit der Natur. Sie möchte, dass es um sie herum schön aussieht und achtet selbst auf Ordnung und Sauberkeit. Die Missstände an der Radeweger Badestelle fielen Julia Anuth sofort auf. Zunächst  mobilisierte sie ihre Klassenkameraden zum Müllsammeln an der Badestelle. Späterhin wurden freiwillige Taucher involviert, um den Müll aus dem Beetzsee zu sammeln, den daraufhin der Gemeindearbeiter entsorgte. Gemeinsam mit der Feuerwehr konnten die Bootsölkanister entsorgt werden. Über eine Haustüraktion sammelte sie immerhin 139 Unterschriften, um Aufmerksamkeit für die Thematik beim Wasserstraßenamt zu schaffen. Schulsozialarbeiterin Katrin Otto fiel es auf. Der Landkreis Potsdam Mittelmark zeichnete sie für ihr unermüdliches Engagement für Natur und Umwelt und ihre Art, sich freiwillig ehrenamtlich einzubringen am 27. November zur Festveranstaltung „Ich mach was –und Du?“ in Bad Belzig aus.

 

 

Foto vom Album: Auszeichnung für Julia Anuth
Foto vom Album: Auszeichnung für Julia Anuth